home
  NEU: IMPULS WORKSHOP GENDER MARKETING. Sie möchten neue männliche und / oder weibliche Zielgruppen erschließen und geeignete Maßnahmen in Ihre Marketing Planung integrieren? Dann bietet unser 1-tägiger Impuls Workshop Gender Marketing den idealen Einstieg! Wir vermitteln bei Ihnen vor Ort praxisnah das Wissen und die Tools & Techniken, die es Ihnen ermöglichen, männliche und weibliche Marktpotenziale sicher zu identifizieren und erfolgreich zu erschließen. Hier erlernen Sie die Grundlagen des Gender Marketings und wenden diese unmittelbar auf Ihre spezifische Situation an >>  erfahren Sie hier mehr!

  Chancengleichheit und Vielfalt: Männliche und weibliche Potenziale für eine erfolgreiche Zukunft nutzen. Am 18. und 19. Mai 2015 erläuterte Silvia Merretz im Rahmen des Wissens-Forums der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd anhand von aktuellen Studienergebnissen und ihrer eigenen Erfahrungen, wann und warum Chancengleichheit sinnvoll ist. Der unterhaltsame Vortrag zeigte, welche überraschenden Potenziale in der Nutzung der Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Männern und Frauen verborgen liegen. Frau Merretz motivierte, in eine neue Richtung zu denken und machte Mut, die verborgenen Potenziale zu nutzen und sichtbar zu machen. Die Geschäftsführerin von business2women setzte mit ihrer humorvollen Art auf gegenseitiges Verständnis, statt auf Anpassung und machte Lust auf eine "gemeinsame" Zukunft.
Wollen auch Sie zukünftig männliche und weibliche Potenziale für eine erfolgreiche Zukunft noch besser nutzen? Sprechen Sie uns gerne an!  

2014
  Teil 2: Männer kommunizieren anders - Frauen auch! Wer gut ist und dadurch bemerkt wird, wird zwangsläufig auch kritisiert. Wenn Sie gewinnen - und sei es "nur" die Anerkennung des Chefs - verliert ein anderer. Eine häufige Reaktion ist offene oder verdeckte Kritik. Wie gut vertragen Sie Kritik? >> hier geht es zu Teil 2 im working@office-Newsletter!

  Gender Diversity und Generation Y - "Mann versus Frau ist vorbei"?!  Die Ergebnisse der Studie von Signium International in Zusammenarbeit mit dem Zukunftsinstitut zeigen ein eindeutiges Ergebnis: Die Nachwuchskräfte der Generation Y – also die nach 1980 Geborenen – fordern die Unternehmen heraus: Sie wollen anders arbeiten und anders geführt werden! Noch nie waren die Rollenbilder so modern, die Wünsche und Bedürfnisse von männlichen und weiblichen Nachwuchskräften was Beruf und Familie betrifft so ähnlich wie in der Generation Y. Es heißt in den Studienergebnissen: „Mann versus Frau ist vorbei!“ Doch die Realität in vielen Führungsetagen ist noch eine andere: Hier sind häufig ab dem oberen Management männliche Monokulturen weiter an der Tagesordnung. Sie möchten mehr darüber erfahren, wie Sie mit Gender Diversity den Unternehmenserfolg und gleichzeitig die Attraktivität als Arbeitgeber für die Generation Y steigern können? Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne und inspirieren mit kreativen Vorträgen und Workshops!  

  Gender in Balance. Auf dem Spa & Wellness Zukunfts-Symposium am 17.+18. September 2014 wird Annemike Salonen in ihrem Vortrag zeigen, wie man durch Gender Marketing weibliche und männliche Zielgruppen im Spa & Wellness Bereich gleichermaßen erfolgreich erschließen kann. Sichern Sie sich jetzt Ihre Teilnahme bis zum 31. Juli zum Frühbucherpreis >> hier geht es zu Programm und Anmeldung!